Die klassischen Machtstrukturen geraten ins Wanken

„Das Thema Macht wird uns in den nächsten Jahren heftig begleiten“. Diese These vertreten Prof. Peter Kruse (Experte für Organisationspsychologie) und Thomas Sattelberger (ehemaliger Personalvorstand der Deutschen Telekom) in einem Gespräch auf YouTube.

Zitate:

  • Wir haben eine Welt, die sich immer stärker vernetzt und mit dem Web 2.0 ist da jetzt ein Turbolader draufgekommen.
  • Im Bereich der Kreativität brauchen wir Netzwerke, im Bereich der Umsetzung Hierarchie
  • Das Netz ist ein äußerst willkommener Beschleuniger dessen, was gute Menschen schon immer wollten.
  • Insofern ist das Arbeiten mit dem Netz und im Netz eigentlich ein Arbeiten, das sehr würdevoll ist.
  • Das Netz hat seine Historie immer dabei.
  • Culture isn’t just one aspect of the game – it IS the game.

Welche Konzepte KMU entwickeln, um die angesprochenen Herausforderung zu meistern, wird sich zeigen. Die in der Regel eher flachen Hierarchien und eine höhere Flexibilität sind sicher ein Vorteil. Trotzdem sollte der Wandel bewusst gestaltet werden, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Großunternehmen nutzen jedenfalls schon länger die neuen Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Innovationskraft.

Schreibe einen Kommentar


*

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Hier klicken um dich auszutragen.